Lean Organisation

Wie Sie mit einer Lean Organisation effektiver werden

Wenn sich eine Lean Or­ga­ni­sa­ti­on durch alle Ge­schäfts­pro­zes­se zieht, dann sind Unternehmen am besten aufgestellt. Die Pro­zes­se las­sen sich so auch in Teil­pro­zes­se glie­dern, wo­bei der Ge­samt­pro­zess nicht aus dem Auge ge­las­sen wird.

Vie­le Un­ter­neh­men, die noch keine Lean Organisation haben, stel­len sich die Fra­ge, wo und mit wel­chen Pro­zes­sen star­ten. Wenn von der Über­le­gung aus­ge­gan­gen wird, dass vie­le Fir­men die Pro­duk­ti­on um­ge­stellt ha­ben, so ver­ber­gen sich im Ver­wal­tungs- und Ver­triebs­be­reich die meis­ten Ver­bes­se­rungs­po­ten­zi­a­le für eine Lean Organisation. Ge­ra­de auch des­halb, weil Un­ter­neh­men über Jah­re ge­wach­sen sind und der Ver­trieb eher kon­ser­va­tiv be­han­delt wur­de. Mit Lean Or­ga­ni­sa­ti­on wer­den kei­ne Mit­ar­bei­ter ent­las­sen, son­dern die­ses wert­vol­le Po­ten­zi­al bleibt im Un­ter­neh­men zur pro­fes­si­o­nel­len Kun­den­be­treu­ung.

Was heißt Lean Or­ga­ni­sa­ti­on?

Lean Ma­na­ge­ment be­deu­tet Wer­te ohne Ver­schwen­dung zu schaf­fen, aus al­len in­ter­nen und ex­ter­nen Pro­zes­sen die Ver­schwen­dungs­ele­men­te ent­fer­nen und Pro­zes­se und Ab­läu­fe wert­schöp­fend auf­zu­bau­en. Da­bei ver­fol­gen wir die Prin­zi­pi­en ei­ner schlan­ken Or­ga­ni­sa­ti­on – also eine Lean Or­ga­ni­sa­ti­on, die nach der Kern­idee von Lean Ma­na­ge­ment ge­führt wird.

Lean Or­ga­ni­sa­ti­on mit BXB er­rei­chen

Aus un­se­rer Er­fah­rung lässt sich sa­gen, dass im Ver­wal­tungs- und Ver­triebs­be­reich das größ­te Po­ten­zi­al steckt, wenn es um Re­du­zie­rung von Vers­chwen­dun­gen geht.

  1. In der Ver­gan­gen­heit lie­fen Um­sät­ze gut. Der Kun­de kauf­te leich­ter. Heu­te will der Kun­de an­ders be­treut wer­den. Nur – vie­le Un­ter­neh­men ha­ben die­sen Wan­del noch gar nicht be­merkt. Lö­sun­gen ver­kau­fen war ges­tern. Im Ver­trieb gel­ten heu­te neue Re­geln, klas­si­sche Ver­käu­fer sind im­mer we­ni­ger ge­fragt. Die Ver­käu­fer­stars von heu­te neh­men ge­zielt Ein­fluss auf die Ge­schäfts­pro­zes­se der Kun­den. Durch Lean Ma­na­ge­ment wird das mög­lich.
  2. Die Ver­wal­tung wur­de eher als Sach­be­ar­bei­tung­sab­tei­lung ge­se­hen und ge­winnt heu­te im­mer mehr an Be­deu­tung. Sie hat heu­te die meis­ten Kun­den­kon­tak­te. Der Innendienst kann den Au­ßen­dienst ent­las­ten, Kos­ten auf­fan­gen, aber auch Um­sät­ze tä­ti­gen.

Eine schlagkräftige Lean Organisation aufbauen

Vo­raus­set­zung ist, dass die Pro­zes­se im Ver­trieb und in der Ver­wal­tung schlank und ef­fi­zi­ent wer­den – also eine schlag­kräf­ti­ge Lean Or­ga­ni­sa­ti­on auf­bau­en. Mit of­fi­ce­Lean und sa­les­Lean von BXB ha­ben Kun­den zwei ein­zig­ar­ti­ge Me­tho­den, die sich wun­der­bar kom­bi­nie­ren las­sen und so die bes­te Lö­sung für den Kun­den er­rei­chen.

Wenn Un­ter­neh­men fra­gen, was sie jetzt tun sol­len – dann gibt es nur eine Ant­wort: Lean Ma­na­ge­ment ein­füh­ren In ei­nem ge­mein­sa­men Vor­ge­spräch die Vor­ge­hens­wei­se und die ein­zel­nen Schrit­te fest­le­gen, mit der Um­set­zung star­ten und für Nach­hal­tig­keit sor­gen. Also kei­ne wei­te­re Zeit ver­schwen­den. Denn die­se Zeit hät­ten Un­ter­neh­men schon wie­der für Kun­den in­ves­tie­ren kön­nen.